Long time no speak.

Hey

Tut mir Leid, dass ich den armen Blog so vernachlässigt habe, aber nun habe ich mir vorgenommen ihn wenigstens weiter als Wettkampftagebuch zu benutzen. In dieser Saison habe ich bereits zwei Wettkämpfe amsolviert. Den ersten am 10.05. in Köln und den zweiten am 22.05. in Weinheim. In Köln war es sehr, sehr kalt und sowohl 100m (12,54sec) als auch 200m (25,13sec) waren außerordentlich schlecht. Zwölf Tage später hingegen war das Wetter super und die Motivation entsprechend höher. Im 100m Vorlauf bin ich bei Rückenwind über 1m/s 12,04 gelaufen und im Endlauf bin ich bei Windstille mit 12,05sec Fünfte geworden. Danach kam die Staffel ind der Besetzung Mannebach-ich-Strophff-Schnittker. Wir hatten noch keine Wechseltraining und dementsprechend Sicherheitswechsel und sind trotzdem gleich zum Einstieg 46,22sec gelaufen, was für die Saison noch einiges hoffen lässt. Nach sieben Stunden auf dem sonnigen Sportplatz und ermüdenden Rennen, habe ich über die abschließend 200m nicht mehr allzu viel erwartet. DIe letzten Meter waren auch sehr anstregend, aber am Ende standen gute 24,71sec zu Buche. Meine nächsten Rennen werden bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften stattfinden. Dort werde ich über 100m, 200m und in der Unistaffel antreten. Die Staffel wird besonders lustig, da unsere Startläuferin Anna, also eine Diskuswerferin ist Ich melde mich nach diesem Wettkampf nochmal, das Training heute lief super, unter 7sec über 60m aus dem Hochstart. Ina

26.5.10 23:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen